„Von der Idee zum Sein“

Acht Wochen, von 14, Juli bis 3. September. Beginn jeweils 19h – 20h30 *

W1_ Die IDEE des Yoga: DI 14.7. und DO 16.7.

Was ist die Idee von Yoga? Was ist die treibende Kraft (Iccha Shakti)?  Wir beginnen mit einer kurzen Meditation, bewegen uns langsam im Atemfluss, bringen unseren Geist zur Ruhe und öffnen uns mit sanften Rückbeugen einer höheren Vorstellung des Seins.

W2_ Die IDEE des Körpers: DI 21.7. und DO 23.7.

Wir besprechen u.a. das Konzept der 5 Koshas, nehmen wahr, wie der Energiekörper den physischen Körper bewegt und belohnen uns nach einem ausgiebigen Flow mit einer abschließenden Yoga Nidra- Session (Technik zur völligen Tiefenentspannung).

W3_ KNOCHEN – unser Grundgerüst:  DI 28.7. und MI 29.7. und DO 30.7.

Ein gutes Fundament ist Voraussetzung wenn man hoch hinaus möchte und sorgt für Stabilität. In diversen Standhaltungen erforschen wir dieses Prinzip, richten uns auf und aus, verschiedenste Kriegerhaltungen – statisch und dynamisch fließend – dürfen natürlich nicht fehlen.

W4_MUSKELN – Form + Beweglichkeit:  DI 4.8. und DO 6.8.

Muskeln umkleiden u.a. unser  Knochengerüst, formen den Körper, bringen ihn in Bewegung und halten uns in Balance. Uns erwartet ein Mix aus kräftigenden Übungen inklusive Armabalancen und abschließenden, lang gehaltenen Dehnungspositionen, sowie Pranayama.

W5_ORGANE – unser Installationssystem:  DI 11.8. und DO 13.8.

Wir spüren unseren Organ-ismus in Bewegung, lassen uns von Leber, Niere und Co in Twists führen, wie z.B. das gedrehte Dreieck oder die gedrehte seitliche Winkelstellung. Auch die Taube darf sich in verschiedenen Varianten präsentieren. Entgiftung nicht nur für den Körper.

W6 _HAUT – die Fassade: MI 19.8.* und DO 20.8.

Unsere Schutzhülle sowie zwei Quadratmeter Sinnes – und Kommunikationsorgan. Wir sensibilisieren die Wahrnehmung für unsere Haut, tasten uns an Asanas heran, lassen sie unter die Haut gehen, experimentieren mit Verbindung und Abgrenzung, begrüßen den Neumond.

W7_ATEM- den Körper beleben: DI 25.8. und DO 27.8.

Prana- Lebensenergie pur 🙂 Eine belebende Einheit rund ums Thema Atmung und Energiefluss. Wir erforschen das Zwerchfell und Atemhilfsmuskel in verschiedenen Yogaposen, üben uns in Umkehrhaltungen und lernen auch ein paar weniger bekannte Atemtechniken kennen.

W8_ICH BIN – der krönende Abschluss: DI 1.9. und Do 3.9.

Die Qualität von SHRI. Wir probieren uns aus und spielen mit unseren Grenzen. Spagat, Brücke, Unterarmstand, oder doch lieber nur Lunge, Bogen und Delphin 😉 Lass dich von deinem Körper und Verstand überraschen!

ORT

Herz Jesu-Viertel: Bei Schönwetter im Garten der Merangasse 39 (ehem. Yoga4me), bei Regen im Trikala-Studio.

* der MI-Termin am 19.8. findet bei Regen voraussichtlich bereits um 17h statt um 19h im Studio statt!

LEITUNG

Doris Hartweger – Begründerin von Trikāla Yoga® – (E-RYT 500 Yoga Alliance)

ANMELDUNG

info@trikala.yoga

BEITRAG:

All In (8X): Euro 100,- / 5X Euro 70,- /Drop In  (1x) 16.-  10% Rabatt für Student*Innen

Pin It on Pinterest